Systemische Aufstellungsarbeit

Aufstellungsarbeit hilf Beziehungen und Lebenssituationen zu klären. Dies geschieht in einer achtungsvollen und urteilslosen Art und Weise. Das Ziel der Aufstellungsarbeit ist es, den eigenen Handlungsbereich zu sehen, die persönliche Verantwortung für das Leben zu übernehmen und den Fluss der Liebe durch die gewonnene Ordnung zu stärken.

 

Dafür benötigt es die Bereitschaft sich einzulassen und neue Lösungen anzuerkennen.

 

Für eine Einzel- oder Paarsitzung ist es ein Vorteil, wenn genügend Zeit vorhanden ist, damit ohne Zeitdruck gearbeitet werden kann. In der Regel dauert eine Sitzung ungefähr zwei Stunden.

Stundenansatz CHF 90.00, die Sitzung wird in Rechnung gestellt, welche innert 30 Tagen zu begleichen ist.

 

Diese Arbeit dient einer wirkungsvollen, persönlichen Weiterentwicklung.

Bei ärztlicher oder psychiatrischer Behandlung ersetzt die Aufstellungsarbeit den Arztbesuch nicht.